Wir sind eine Gruppe junger Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Fachrichtungen, deren gemeinsamer Forschungsgegenstand das System der Vereinten Nationen ist. Unser Ziel ist es, den Austausch unter Nachwuchswissenschaftler*innen in diesem Bereich zu stärken. Durch unsere Arbeit erhoffen wir uns,  jenseits fachlicher Grenzen das Bewusstsein für UN-Forschung zu fördern. Ihr erreicht uns unter info@uno-forschung.de.

Die AG-Mitglieder

Albert Denk promoviert zu den Sustainable Development Goals (SDGs) an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Forschungsschwerpunkte sind Prozesse der Globalisierung, Entwicklungspolitik, Migration und Flucht sowie globale Transformationsprozesse. Neben der Arbeitsgruppe Junge UN Forschung in der DGVN ist er Mitglied im Academic Council on the United Nations System.

Wiebke Staff promoviert am Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zur Frage der Verantwortlichkeit bei Friedensmissionen der Vereinten Nationen. Dort war sie auch als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Nach Abschluss ihres Jurastudiums in Kiel absolvierte sie ein Masterstudium zu Friedensmissionen, humanitärem Völkerrecht und Konflikten in Galway, Irland. Sie ist seit 2015 in der AG aktiv.

Flora Tietgen studierte Politikwissenschaft und Soziologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und arbeitete dort an der Professur für Europaforschung und Internationalen Beziehungen als wissenschaftliche Hilfskraft. Sie ist Doktorandin und Mitarbeiterin an der University of Iceland. Besonders interessiert sie sich für die Vereinten Nationen, unter anderem Friedenssicherung, Sicherheitskonzepte sowie internationale Klimaverhandlungen.

Anna Seyfert ist seit 2017 Mitglied der AG.

Vincent Widdig ist seit 2016 Mitglied der AG. Er studierte Rechtswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und promoviert dort zum Thema Rechtsbindungen und –verpflichtungen von nicht-staatlichen Gewaltakteuren in nicht-internationalen bewaffneten Konflikten. Außerdem ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Recht des bewaffneten Konflikts, internationale Sicherheit und das Seevölkerrecht.

Felix Würkert ist seit 2016 Mitglied der AG. Er studierte Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg und der Université Paris I Panthéon-Sorbonne. Seit 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Völkerrecht und Europarecht (Prof. Dr. Sigrid Boysen) an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg und promoviert zu Friedensmediation bei Prof. Dr. Lars Kirchhoff an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Er ist Redaktionsmitglied des JuWissBlogs.

Ehemalige Mitglieder

Gerrit Kurtz

Hannah Birkenkötter

Carolin Anthes

Stefanie Beck  

Julia Biermann

Mariam El-Zein

Franziska Knur 

Christiane Müller

Khouzi Mohammad

Patrick Rosenow

Pavel Satra

Tinja Schöning 

Steffen Stübig